KWF - Montag, 25. September 2017
Druckversion der Seite: Bad Segeberg
URL: www.kwf-online.org/mensch-und-arbeit/forstl-bildung/forstliche-bildungsstaetten/badsegeberg.html

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein
Lehranstalt für Forstwirtschaft Bad Segeberg

Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein,
Abteilung Forstwirtschaft Bad Segeberg,
Referat: Lehranstalt für Forstwirtschaft

Hamburger Str. 115
23795 Bad Segeberg

Tel:  04551-95980
Fax: 04551-959840
Opens window for sending emaillaf (at) lksh.de
Opens external link in new windowwww.lwk-sh.de


Ansprechpartner:
Dr. Borris Welcker

Wir stellen uns vor

Wir stellen uns vor

Historie in Stichworten
Seit 1953 gibt es in Schleswig-Holstein die geregelte Fort- und Ausbildung für Waldarbeiter. Am 1. November 1958 wurde in Bad Segeberg an der Hamburger Straße die Waldarbeitsschule Schleswig-Holstein eingeweiht. 1981 wurde die Schule komplett neu auf einem angrenzenden Grundstück gebaut. Durch Um- und Anbauten in den Jahren 1998 bis 2000 wurde die Schule um Verwaltungsgebäude ergänzt sowie die Zimmer zu modernen Zweibettzimmern mit Dusche und WC umgebaut. An einem Ort sind in Bad Segeberg forstliche Aus- und Fortbildung sowie die Beratung, Betreuung und Förderung des Privat- und Kommunalwaldes in Schleswig-Holstein konzentriert.

Funktion der Schule
Die Schule ist Landesberufsschule für den Ausbildungsberuf Forstwirtin/Forstwirt, überbetriebliche Ausbildungsstätte und forstliches Fortbildungszentrum im Land Schleswig-Holstein.

Bildungsangebot und Zielgruppen
Neben dem Berufsschulunterricht und der überbetrieblichen Ausbildung bietet die Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein in der Lehranstalt für Forstwirtschaft forstliche Fortbildung im weitesten Sinne, also auch für "Laien" und forstverwandte Bereiche an. Die Zielgruppen beschränken sich dabei nicht nur auf Waldbesitzer und Forstleute sowie waldbesitzende Landwirte, sondern auch auf darüber hinausgehende interessierte Personengruppen.

Personalstärke und -zusammensetzung
Ein Referent für Aus- und Fortbildung, auch Ausbildungsberater, zwei Arbeitslehrer (Forstwirtschaftsmeister), zwei Bürokräfte, eine Hauswirtschaftsleiterin sowie zwei weitere Arbeitskräfte im Bereich Küche/Internat/Reinigung und ein Hausmeister.
Es wird eng mit mit dem Staatlichen Forstamt Segeberg zusammengearbeitet, aus dem vier Revierbeamte als Fachlehrer in die Forstwirtausbildung eingebunden sind.

 

Anreise

Unterkunft und Verpflegung

Anzahl Betten/Zimmer

  • 15 Doppelzimmer mit Dusche und WC
  • 2 Einzelzimmer mit Dusche und WC

Kostensätze für externe Kunden

  • 20,00 € pro Person/Übernachtung
  • 4,50 € für Frühstück
  • 2,00 € für Kaffee am Vormittag
  • 7,50 € Mittagessen
  • 2,50 € Kaffee und Kuchen
  • 6,00 € Abendessen

Freizeitangebot in und um die Schule
Billardraum, Tischfußballspiel, Tischtennisplatte draußen, Sportgelände auf dem Schulgelände. Bad Segeberg bietet umfangreiche Sportstätten, Kalkberghöhlen mit dem größten nordeuropäischen Winterrastplatz für Fledermäuse, im Sommer Karl-May-Festspiele.